GERALD SCHMID - Eröffnung Sonderausstellung 30. November 19:30

90 Jahre wurde Gerald Schmid am 23. Juli 2018. 

Aus diesem Grund wird ihm eine Sonderausstellung in der Gesamtbreite seines Schaffens gewidmet. 

In frühen Schaffensphasen türmte Gerald Schmid wuchtige, zentimeterdicke Landschaften aus Farbe und Struktur auf seine Leinwände. Die aktuellen hellen, frischen und farbenfrohen Arbeiten sind teilweise Mischungen aus Gouache und Aquarell und zeigen eine neue Leichtigkeit im bildnerischen Tun.

Gerald Schmid ist am 23. Juli 1928 im Kärntner Dorf Malta geboren worden und dort aufgewachsen. Er studierte von 1950 bis 1955. an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Elsner und Boeckl. Seit dieser Zeit verbinden ihn Lebensfreundschaft und künstlerische Verwandtschaft mit dem Maler Franz Grabmayr. Von 1958 bis 1988 war Gerald Schmid Kunsterzieher an der Höheren Internatsschule des Bundes in Saalfelden. Seit 1978 arbeitet er in seinem Atelier am Jufersbach.

Die Ausstellung läuft bis 28. Februar 2019