Votivtafel Marktbrand Saalfelden
Votivtafel Marktbrand Saalfelden

Pinzgauer Wallfahrten

Eine Wallfahrt ist eine Reise bei der nicht der Weg, sondern der Zweck - zu meist ein Gelöbnis - im Vordergrund steht. Es kann aber auch eine Pilgerstätte besucht werden.

Der Pinzgauer war und ist mit folgenden Wallfahrtsorten verbunden: Maria Alm (Wallfahrtskirche und Gasteigkapelle), Maria Kirchental, Einsiedelei bei Saalfelden, St. Bartholomä am Königssee, Prielau am Zellersee, Kreuzkapelle in Saalbach und Maria Elend bei Embach.

Aber nicht nur das Erreichen der Pilgerstätte war wichtig, oft wurde auch aus tiefer religiöser Überzeugung ein Zeichen der Dankbarkeit in den Wallfahrtskirchen hinterlegt.

In der Ausstellung werden neben diesen Votivgaben auch die Wallfahrten und Pilgerstätten präsentiert.