EIN FEST FÜR MARIA - Eröffnung Sonderausstellung 04.Mai 19:30

Die Verehrung der Gottesmutter Maria ist seit dem Hochmittelalter ein zentrales Element der christlichen Glaubensvorstellung. Im Festkalender der katholischen Kirche spiegelt sich ihre besondere Rolle unter den Heiligen wider. 

In der Ausstellung „Ein Fest für Maria“ stehen Bräuche und Tradition rund um die Marienfeiertage ebenso wie die unterschiedlichen Mariendarstellungen seit dem 18. Jahrhundert im Mittelpunkt.

 

Ausstellungsdauer: bis 29.02.2020