Di. 30. Oktober - 19:00 - Lesung KINDERHERZ

„Kinderherz – Das Leben der Karolina Weiss“

Karolina, 1893 auf Schloss Lichtenau in Stuhlfelden geboren, begann mit 14 Jahren ein Tagebuch zu führen, welches sie später ergänzte und überarbeitete. Ihre Aufzeichnungen gingen an die Universität Wien, ein Teil davon sind in „Kinderherz“ veröffentlicht.

 

Es liest Mag. Elisabeth Neumayr

Fr. 19. Oktober - 19:30 - BUCHPRÄSENTATION

 

 

Zwischen Kochtopf und Drudenfuß

In einem Pinzgauer Dorf wird auf einer Bauschutthalde ein handschriftlich verfasstes Buch aus dem 18. Jahrhundert entdeckt. Es beinhaltet mehr als 300 Rezepte aus Küche und Volksheilkunde.

Darüber hinaus finden sich Aufzeichnungen unterschiedlicher Art, sowie geheimnisvolle Zeichen. Woher stammt diese Schrift und wer hat sie verfasst?

Peter M. Kohlbacher und Christina Nöbauer gehen diesen Fragen nach und lassen uns an der spannenden und mit vielen Illustrationen versehenen Dokumentationsgeschichte teilhaben.

Die Dokumentation beschreibt die Auffindung und Bergung einer 230 Jahre alten handschriftlichen Rezeptesammlung in Piesendorf.

Es werden die genealogischen Zusammenhänge der verfassenden Personen und deren Umfeld nachgezeichnet. Das Fundstück wird dabei einer genauen kodikologischen Untersuchung zugeführt - betreffend das Papier, Wasserzeichen sowie Handschriften. Zahlreiche Abbildungen (Faksimile) begleiten diesen Abschnitt. Ebenso erfolgt eine Beschreibung der historischen Wirtshäuser des Fundortes Piesendorf, im Salzburger Pinzgau.

Die 249 Kochrezepte sowie die 66 Heilrezepte wurden zeilengetreu transkribiert und mit Erläuterungen versehen. Die Dokumentation befasst sich auch mit den damals verwendeten Sprachformen und weist ein diesbezügliches Glossar auf. Es folgen Analysen über die verwendeten Lebens- und Arzneimittel. Ferner wird versucht den verschlungenen „Lebensweg“ dieser historischen Handschrift nachzuvollziehen.

Do. 27. September - 19:30 - VOLKSMUSIKABEND

Weißenbacher Tanzlmusi

Almangermusi

Junger Egger ¾ Gesang

Durch den Abend führt: Tobias Wallner

Mit einem qualitätsvollen Volksmusikabend fällt der Startschuss in die dritte Saison der „Saalfeldener Schlosskonzerte“. 

Mit der bewährten Moderation von Tobias Wallner, sowie den Klängen der Weißenbacher Tanzlmusi, der Gruppe Almangermusi sowie den unverwechselbaren Stimmen des Jungen Egger ¾ Gesanges ist ein hochkarätiger Abend im Zeichen der echten Volksmusik garantiert.

Kartenpreise: 

€ 15,- (Museumsmitglieder) / € 19,-

Abo-Karten: 

€ 60,- (Museumsmitglieder) / € 75,-

Karten erhältlich bei: Museum Schloss Ritzen, 

Buchhandlung Wirthmiller, Tourismusverband Saalfelden

So. 26. August - 10:00 - Eintritt frei JAZZFESTIVAL SAALFELDEN Paier Valcic Quartett "Cinema Scenes"

Austria

Klaus Paier - accordion, bandoneon

Asja Valcic - cello

Stefan Gfrerrer - bass

Roman Werni - drums, percussion

Einen großen dramatischen Bogen zeichnet dieses Album, und auch in den einzelnen Stücken ist es die Spannung, die „Cinema Scenes“ auszeichnet und mit dem Kino verbindet. Alles von nostalgischer Sehnsucht über betroffenes Schweigen und zorniges Aufbegehren bis zu triumphierender Freude im vierteiligen Titelstück, das mit einem Arrangement von Lennie Niehaus‘/ Clint Eastwoods „Doe Eyes“ aus dem Film „The Bridges of Madison County“ beginnt und diese melodramatische Szenerie dann mit Paier eigenen Ideen fortsetzt. Alles meisterhaft von den vier Musikern in Szene gesetzt, mit virtuosen Melodieführungen wie Begleitungen und mitreißender Rhythmik von lateinamerikanischen Elementen (in „Hesitation“) bis zum federnden Jazzbesen-Tanz („Griet’s theme“).

Betrogene Betrüger

5./9./15./16. August 2018, jeweils 19.30 Uhr

bei Schönwetter - FREILUFTVERANSTALTUNG im Hof des Museums

bei Schlechtwetter im Museum

Komödienspiele von Peter Blaikner

Fünf französische Farcen anonymer Autoren aus dem 15. Jahrhundert wurden neu übersetzt, nachgedichtet und modernisiert, ohne ihre ursprüngliche Stimmung zu verändern. Sie sprühen vor Witz und Spaß an alltäglich-komischen Situationen. Sie handeln von Scheinheiligen, von Spielern, von Geschäftsleuten, Winkeladvokaten, korrupten Schafhirten und natürlich immer wieder von Ehefrauen und Ehemännern, die ihr Glück bei den Nachbarn suchen...  Wiederaufnahme der 2017 erfolgreich uraufgeführten Produktion 

Schauspiel: Bina Blumencron, Jurij Diez, Gerard Es, Reinhold Tritscher Bühne: Alois Ellmauer 

Kostüme: Norbert Gruber 

Inszenierung: Reinhold Tritscher 

ERW € 20,- / ERM € 17,- / KIND € 12,- (bis 12 Jahre)

Informationen und Tickets:

TVB Saalfelden & Leogang

Kassa Leoganger Bergbahnen

Tel.: +43 664 574 07 03

tickets@theater-ecce.com

www.theater-ecce.com

Karten erhältlich im Museum, TVB Saalfelden, Buchhandlung Wirthmiller

Salzmann/Bottet/Salzmann

05. Mai 2018 um 19:30 Ausstellungseröffnung Sonderausstellung:

Salzmann/Bottet/Salzmann - Sammlung Biering

Karten erhältlich im Museum Schloss Ritzen, Buchhandlung Wirthmiller, TVB Saalfelden

Eintrittspreis: 9,--